10.06.2010

Hella Hacker geht nach 27 Jahren bei Hertzog & Partner in den Ruhestand

Fast drei Jahrzehnte war Hella Hacker bei Hertzog & Partner die erste Ansprechpartnerin für Besucher und Anrufer. Am 1.2.1983 übernahm sie mit ihrer stets freundlichen und zuvorkommenden Art die Aufgaben im Sekretariat und komplettierte das Dreierteam um Elmar Hertzog in dessen damaligem Home-Office.

In mehr als 27 darauf folgenden Jahren hat Frau Hacker die gesamte Entwicklung unseres Unternehmens (und vier Büroumzüge) begleitet und aktiv unterstützt. Ob es darum ging, Besucher telefonisch zu unserem Büro zu lotsen, Kunden zu empfangen oder den letzten dringenden Brief des Tages zu schreiben - auf Frau Hacker war stets Verlass. Mit dem Wachstum unseres Unternehmens stieg auch das Arbeitsaufkommen im zentralen Sekretariat und in den letzten Jahren teilte sich Frau Hacker das Büro mit ihrer Kollegin Renate Sommer, die wir bereits im letzten Sommer in den Ruhestand verabschiedeten.

Ende Mai war es auch für Frau Hacker soweit: Nachdem sie ihre beiden Nachfolgerinnen Sylvia Knaup und Andrea Schöneberg eingearbeitet hatte, trat unsere „dienstälteste Mitarbeiterin“ mit einem lachenden und einem weinenden Auge ihren Weg ins Hamburger Büro noch einmal an, um von Firmengründer Elmar Hertzog, der Geschäftsführung sowie ihren Kolleginnen und Kollegen mit einer kleinen Feier verabschiedet zu werden. Versüßt wurde ihr der Abschied nicht mit ihrem sonst so innig geliebten Obst und Gemüse, sondern mit einem italienischen Delikatessenkorb, einem Erinnerungsalbum sowie einem Backbuch für leckere Torten - inklusive des Hinweises, diese gerne im Büro zur Verkostung vorbeizubringen.

Neben dem Backen zählen zu ihren größten Hobbies ihr Garten, ihre Familie und besonders ihre drei Enkelkinder, die sich schon darauf freuen, jetzt viel mehr Zeit mit ihr verbringen zu können.

Wir wünschen Hella Hacker für die nun folgenden Jahre des „Un-Ruhestandes“ Gesundheit und viele schöne Stunden, die sie mit ihrem Mann und ihrer Familie verbringen kann und danken ihr herzlich für die langjährige, treue Mitarbeit.

 
v.l.: Annemarie Brauel, Hella Hacker, Elmar Zitz, Renate Sommer


Zurück zur Übersicht